Archive stellen sich vor - Das LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum

Von Alexander Reinhardt und Thea Fiegenbaum

Das Archivberatungs- und Fortbildungszentrum des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR‑AFZ) geht in seiner Entstehung auf die 1929 gegründete Archivberatungsstelle des ehemaligen Provinzialverbandes der Preußischen Rheinprovinz zurück. Mit Verabschiedung der Landschaftsverbandsordnung Nordrhein-Westfalen wurde sie 1953 zu einer der Kulturdienststellen des LVR. Das LVR-AFZ teilt sich die archivischen Beratungsaufgaben in NRW mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe.

Ziel des LVR-AFZ ist die Beratung und Unterstützung der über 600 nichtstaatlichen Archive im Rheinland, z. B. Kommunal-, Kirchen-, Vereins- und Familienarchive. Darüber hinaus berät das LVR-AFZ auch andere Kultureinrichtung in Fragen der Archivierung. Hierbei reicht das Angebot von der Beratung zu verschiedensten archivischen Themen bis hin zu einem umfangreichen Aus- und Fortbildungsangebot. Ergänzt wird das Beratungs- und Serviceangebot um eine Werkstatt für Papierrestaurierung sowie ein Digitalisierungszentrum (Technisches Zentrum).

Konzepte und fachliche Stellungnahmen
Das LVR-AFZ unterstützt die Archive im Rheinland durch die Erstellung von Gutachten und Schadenskatalogen. | Foto: LVR-AFZ

Zudem betreut das LVR-AFZ die Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e. V. (VAR). Der Verein umfasst seit 1982 rund 55 Archive der ca. 100 bekannten rheinischen Adelsarchive. Ein Teil der Mitgliedsarchive, die aus unterschiedlichen Gründen nicht am Entstehungs- oder Wohnort der Familie verbleiben können, ist in einem Zentraldepot auf Schloss Ehreshoven im Bergischen Land untergebracht. Grundsätzlich sollen die Adelsarchive, die historisch bedeutende Bestände umfassen, auf diese Weise archivfachlich betreut und bewahrt sowie der Öffentlichkeit, z. B. zu Zwecken wissenschaftlicher Forschung, zugänglich gemacht werden. Dies erfolgt auch über eine eigene Schriftenreihe, die seit 2004 auf die historische Bedeutung des Adels hinweist.

Das LVR-AFZ fördert über die LVR-Archivförderung die archivische Infrastruktur im Rheinland und berät zu weiteren Fördermöglichkeiten. Gefördert werden unter anderem Maßnahmen aus den drei Bereichen: 1. konservatorische Maßnahmen und Bestandserhaltung, 2. Erschließung und Nutzbarmachung und 3. historische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Das AFZ unterstützt die geförderten Einrichtungen somit bei ihrer Arbeit und akzentuiert die Bedeutung der archivischen Fachaufgaben, z. B. die Bestandserhaltung, Bewertung und Übernahme, Erschließung, Bereitstellung und Nutzung sowie die historische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

Das LVR-AFZ zielt auf eine fachgerechte Lagerung und Verpackung des Archivguts in den betreuten Archiven.
Das LVR-AFZ bemüht sich um eine fachgerechte Lagerung und Verpackung des Archivguts in den von ihm betreuten Archiven. | Foto: LVR-AFZ

Ebenfalls in Pulheim-Brauweiler ansässig ist das Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR). Das Archiv dokumentiert die Geschichte und Arbeit des LVR sowie seiner Vorgänger, der Ständischen Landtage und des Provinzialverbandes der Rheinprovinz. Die Archivar*innen stellen Interessierten die Archivalien, im Rahmen der gesetzlichen Regelungen (u. a. ArchivG NRW), im Lesesaal des Archivs zur Einsicht zur Verfügung und beraten zu Anfragen. Weiterhin beteiligt sich das ALVR an Projekten der historischen Bildungsarbeit, angefangen bei Führungen von Schulklassen bis hin zu wissenschaftlichen Projekten und Publikationen. Unter der Rubrik „Zeit-Lupe“ präsentiert das ALVR außerdem ausgewählte Archivalien aus den eigenen Beständen und lädt Interessierte zu einem Besuch ein.

Zur Bestandsübersicht des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrums im Archivportal-D.

Kontakt

LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum

Nähere Informationen:

www.afz.lvr.de

Besuchsanschrift

Ehrenfriedstr. 19

50259 Pulheim

Postanschrift

Postfach 2140

50250 Pulheim

Tel.: 02234 9854-0
E-Mail: afz [at] lvr.de (afz[at]lvr[dot]de)

Servicezeiten:

Mo.-Do.    9–12 und 13–16 Uhr
           

Fr.            9–12 und 13–15 Uhr

oder nach Vereinbarung

Ausführliche Anreiseinformationen finden sie hier.

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland

Besuchsanschrift

Auf der Insel (Zufahrt über die Von-Werth-Straße)

50259 Pulheim

Postanschrift

Ehrenfriedstr. 19

50529 Pulheim

Tel.:   02234 9854-356
E-Mail: archiv [at] lvr.de (archiv[at]lvr[dot]de)

Öffnungszeiten des Lesesaals:

Mo.-Fr.     9–16 Uhr

Um Terminabsprache wird gebeten.
Alle Informationen sowie einen Lageplan finden Sie hier.

Loading...